Unterricht im Wechselmodell...

...bis zu den Osterferien verlängert

Aufgrund des Pandemiegeschehens hat das Ministerium beschlossen, den Unterricht in Form des Wechselmodells an Grund- und Förderschulen vorerst bis zu den Osterferien zu verlängern.

Nach den Osterferien sollen die Jahrgangsstufen 1 bis 4 dann -  vorbehaltlich des Infektionsgeschehens - wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb (das heißt Unterricht an jedem Schultag) zurückkehren.

Weitere Informationen können Sie dem aktuellen Schreiben unseres Kultusministers  und dem Elternbrief entnehmen.

Für die Anmeldung zur Notbetreuung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular und den Arbeitgebernachweis.

 

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM SCHULSTART NACH DEN OSTERFERIEN FINDEN SIE GEGEN ENDE DER 2. FERIENWOCHE HIER!

 

INFORMATIONEN ZU DEN SELBSTTESTS in der Schule finden Sie in den Elternbriefen der Schule und des Kultusminsteriums.                                                    Bitte füllen Sie dafür die Einverständniserklärung aus.                                                Das Ablaufdiagramm zeigt das weitere Vorgehen bei einem positiven Testergebnis.

Hier finden Sie ein Erklärvideo für Kinder!

 

BITTE BEACHTEN SIE: Der ursprünglich geplante pädagogische Tag entfällt!

Am 1. Schultag nach den Osterferien, Montag, 19.04.2021, findet der Unterricht statt!