Unterricht im Wechselmodell...

...auch nach den Osterferien

Aufgrund des Pandemiegeschehens hat das Ministerium beschlossen, den Unterricht in Form des Wechselmodells an Grund- und Förderschulen vorerst auch nach den Osterferien weiterzuführen.

Darüberhinaus ist ab dem 19.4.2021 der NACHWEIS EINES NEGATIVEN CORONA-TESTS die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung. 

Weitere Informationen können Sie dem aktuellen Schreiben unseres Kultusministers  und unserem Elternbrief entnehmen.

Das Schreiben des Kultusministers finden Sie in leichter Sprache bzw. in verschiedenen Fremdsprachen hier.

Für die Anmeldung zur NOTBETREUUNG nutzen Sie bitte das Anmeldeformular und den Arbeitgebernachweis.

 

INFORMATIONEN ZU DEN SELBSTTESTS in der Schule finden Sie im Elternbriefen des Kultusminsteriums.                                                                                              Bitte füllen Sie dafür die Einverständniserklärung aus.                                                Das Ablaufdiagramm zeigt das weitere Vorgehen bei einem positiven Testergebnis.

Hier finden Sie ein Erklärvideo für Kinder!

 

BITTE BEACHTEN SIE: Der ursprünglich geplante pädagogische Tag entfällt!

Am 1. Schultag nach den Osterferien, Montag, 19.04.2021, findet der Unterricht statt!